„Mach’s rein“-Kampagne sorgt für Aufsehen

Unsere Werbekampagne „Mach’s rein“ für die Wirtschaftsbetriebe Duisburg hat für bundesweite Diskussionen gesorgt. Plakate auf den öffentlichen Abfallbehältern in Duisburg rufen die Einwohner seit Anfang Juli dazu auf, ihren Müll nicht unachtsam auf die Straße zu werfen. Mit knappen, umgangssprachlichen Aufforderungen auf 6.000 Papierkörben sollen die Menschen persönlich und direkt angesprochen werden. Die Motive lauten etwa „Hau rein, Hanna!“, „Sauber, Steffi!“, „Lass krachen, Lisa!“, „Komma hier, Kevin!“, „Alles klar, Andi!“ oder „Respekt, Robert!“. Für mediales Aufsehen sorgten aber die beiden Slogans mit den türkischen Vornamen „Mach et, Mehmet!“ und „Geht doch, Gülcan!“. Diese wurden von Teilen der Bevölkerung fälschlicherweise als diskriminierend aufgefasst.

Unser Ziel war jedoch genau das Gegenteil. Türkische Namen wurden selbstverständlich auch ausgewählt, weil sie in Duisburg breit vertreten sind und die Kampagne sich an alle Duisburger richtet. Unsere Kampagne soll ein Beispiel für das Leben und Miteinander in Duisburg sein.

Radio-Interview WDR 5: Link

Berichterstattung WDR-Lokalzeit: Link

Videobeitrag GumWalls: Link

Videobeitrag Zoo-Promotion: Link

[zum Projekt]

Kontakt

  • Kaiserberg Kommunikation GmbH Werbeagentur
  • Mülheimer Straße 100
  • D-47057 Duisburg
  • Tel. +49 203 306 5000
  • Fax +49 203 306 5050
  • info(at)kaiserberg.com
Kaiserberg Kommunikation GmbH Werbeagentur
Mülheimer Straße 100 · D-47057 Duisburg
Tel. +49 203 306 5000 · Fax +49 203 306 5050
www.kaiserberg.com · info(at)kaiserberg.com