James Bond lässt grüßen: mivune präsentiert neue Haussteuerungstechnik.

Schlieren, 13.07.12: Hightech, die begeistert: Was früher Privileg der Superschurken bzw. Superreichen war, hält heute Einzug in Bürogebäude und Einfamilienhäuser. Gemeint ist intelligente Haustechnik, die der Schweizer Software-Hersteller mivune AG revolutioniert, indem er heterogene Gewerke auf einer Plattform vereint. Die integrierten Haustechniken lassen sich außerdem mit mobilem Steuerungsgeräten – zum Beispiel Smartphone oder Tablet-PC – von überall auf der Welt aus planen, modifizieren und bedienen. Auch die Gebäudesicherheit macht mit mivune einen Quantensprung, da die Software die Fähigkeit besitzt, Überwachungs- und Kommunikationstechnik zu kombinieren: Bei Unregelmäßigkeiten und Alarm wird unmittelbar der E-Mail- und SMS-Versand aktiviert.

mivune ist für unterschiedliche Bereiche der Baubranche richtungsweisend. Dabei bietet die durchdachte Software je nach Perspektive spezielle Vorteile und Funktionalitäten. Um die mivune Vielseitigkeit zu klammern, konzipierte Kaiserberg darum eine Hybridbroschüre, die die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen antizipiert und gleichzeitig die Machbarkeit dieser High-Tech-Vision auf mehreren Ebenen beweist. So bringen einerseits Fallbeispiele Bauherrn und Hausbesitzern, Planern und Architekten sowie Technikern und Bauunternehmern die relevanten Features näher. Andererseits verfügt der Katalog über einen großen Produktteil, der besonders für Elektriker und potenzielle OEM-Partnern interessant sein dürfte.

Trotz der hohen Informationsdichte, die u.a. durch Reportagen, Interviews und der tiefgehenden Technik zustande kommt, ist die Gestaltung der Broschüre aufgeräumt und großzügig. Verstärkt wird diese Hochwertigkeit durch die Bild-HL-Konzeption, die mit dem Keyvisual „Tablet-PC plus Notenständer” arbeitet und die „Symphonie aller Haustechniken“ sowie die Virtuosität der Software lanciert. Übrigens: Verfügt man über einen Netzzugang, kann die Broschüre von überall auf der Welt gelesen werden: Die PDF-Version mit Blätterfunktion auf der mivune AG Homepage macht’s möglich. Hightech, die begeistert: Was früher Privileg der Superschurken bzw. Superreichen war, hält heute Einzug in Bürogebäude und Einfamilienhäuser. Gemeint ist intelligente Haustechnik, die der Schweizer Software-Hersteller mivune AG ®evolutioniert, indem er heterogene Gewerke auf einer Plattform vereint. Die integrierten Haustechniken lassen sich außerdem mit mobilem Steuerungsgeräten – zum Beispiel Smartphone oder Tablet-PC – von überall auf der Welt aus planen, modifizieren und bedienen. Auch die Gebäudesicherheit macht mit mivune einen Quantensprung, da die Software die Fähigkeit besitzt, Überwachungs- und Kommunikationstechnik zu kombinieren: Bei Unregelmäßigkeiten und Alarm wird unmittelbar der E-Mail- und SMS-Versand aktiviert. [Zum Projekt]

Kontakt

  • Kaiserberg Kommunikation GmbH Werbeagentur
  • Mülheimer Straße 100
  • D-47057 Duisburg
  • Tel. +49 203 306 5000
  • Fax +49 203 306 5050
  • info(at)kaiserberg.com
Kaiserberg Kommunikation GmbH Werbeagentur
Mülheimer Straße 100 · D-47057 Duisburg
Tel. +49 203 306 5000 · Fax +49 203 306 5050
www.kaiserberg.com · info(at)kaiserberg.com